Angstpatienten

Leistungen
Angstpatienten

Patienten, die unter Odontophobie leiden

Schätzungsweise 16 Mio. Patienten in Deutschland haben so große Angst vor zahnärztlichen oder kieferchirurgischen Behandlungen, dass sie diesen teils mehrere Jahre nicht aufsuchen. Diese Arztphobie entsteht oft aus negativen Erfahrungen in der Vergangenheit oder der Unsicherheit, was auf einen zukommt.

Nach sorgfältiger Vorbesprechung und Aufklärung über bevorstehende Behandlungen können die meisten Eingriffe dann in örtlicher Betäubung (zum Beispiel Lachgassedierung) durchgeführt werden. Zur Ablenkung können der Patient gerne zum Beispiel die eigene Musik mitbringen.

Bitte beachten Sie,..

dass wir eine kieferchirurgische Praxis und keine Zahnarztpraxis sind. Wir können bei uns keine Füllungen legen oder Brücken bzw. Kronen fertigen. Hierzu müssen Sie sich bitte einen Zahnarzt Ihres Vertrauens suchen. Dieser kann dann ggf. eine weitere Behandlung bei uns veranlassen.