Ambulante Narkose

Leistungen
Ambulante Narkose

Kleinere und mittlere Eingriffe werden meist unter ambulanter Narkose durchgeführt. Ein EKG ermöglicht hierbei eine ständige Überwachung während der Operation. Die Narkosemedikamente werden über eine Venenkanüle verabreicht. Schon nach 5-6 Sekunden tritt die Wirkung ein.

Bei kleineren Kindern kann die Narkose auch durch eine Maske verabreicht werden. Da es sich bei ambulanten Operationen meist um sehr kurze Eingriffe handelt, werden die körperliche Belastung und das Risiko für Nebenwirkungen sehr gering gehalten.

Nach der Behandlung

Bis zum Aufwachen werden sie von einem Anästhesisten fachlich betreut. Schon nach sehr kurzer Zeit können sie die Praxis wieder verlassen. Die Begleitung durch eine Person ist ist empfehlenswert.